Telefon Mail Warenkorb

Filter nach

Filter schließen

Sonderangebote

vegan

vegetarisch

Herkunft

  • i
Frisches  >>> Obst  >>> Äpfel 
Apfel, Topaz rot

Apfel, Topaz rot

pro kg

4,80 € *

kg
zu Merkzettel hinzufügen

Beschreibung

Deutlich säuerlicher, zitroniger Geschmack, dem eine kräftige
Fruchtsüße folgt.
Die Äpfel sind selbstverständlich nicht gewachst. Diese „Schicht“ auf der Apfelhaut, ist eine natürliche Reaktion des Apfels auf den heißen und vor allen Dingen lang anhaltenden Sommer. Der Apfel bildet so eine Art Schutzhülle. Unsere Apfellieferantin sagte, man könne diese Schicht auch abschaben und sich damit im Gesicht eincremen; eine bessere Naturkosmetik gäbe es nicht.
Herkunft: Topaz ist eine Kreuzung aus Rubin und Vanda (Vorfahren Wildsorte) im Jahr 1984 in Tschechien gezüchtung
Verwendung: als Tafelapfel, zum Kochen und Backen
Aktuell lieferbar

präsentiert von

Söth´s Biokiste

Quelle: Hersteller, Söths Biokiste - alle Angaben ohne Gewähr

Hersteller

Anbauer, Großhandel

Bio-Äpfel aus dem Alten Land

"Unsere Methode des ganzheitlich orientierten, biologisch-dynamischen Wirtschaftens trägt Früchte in dem, was unser Land uns schenkt: Äpfel in höchster Qualität.Wir bemühen uns auch um eine hohe feinstoffliche Qualität unserer Äpfel. Hierfür setzen wir u. a. die biologisch-dynamischen Präparate ein. Auch das Wasser, mit dem unsere Äpfel in der Sortierstation in Kontakt kommen, wird durch flow-forms energetisch aufbereitet.

Im Sommer 2008 wurde die gesamte Technik der Kühl- und Langzeitläger auf neueste, energiesparendste Technologie umgerüstet. Zudem wird die Abwärme aus den Lagerräumen in einem Pufferspeicher aufgefangen und zur Beheizung der Wohn- und Gewerberäume eingesetzt. Wenn der Wärmebedarf sehr hoch ist, wird eine Holzhackschnitzelheizung zugeschaltet. Diese wird mit dem Holz der gerodeten Obstbäume gespeist. So konnten alle Gasheizungen entfernt werden und der Betrieb ist in Bezug auf den Wärmebedarf vollkommen autark. Die Anlage ist in dieser Form einzigartig und ein echtes Pionierprojekt.

Auch mit dem Einsatz energiesparendster Technologie bleibt der Bedarf an elektrischer Energie bei der Bio-Obst Augustin KG nicht unwesentlich. Zusätzlich zu der positiven Energiebilanz durch die Windräder möchte Dierk Augustin deshalb in diesem Bereich weiter investieren. Dafür soll nun ein Energiegutachten erstellt werden. Basierend auf den Verbrauchswerten und neuesten technischen Möglichkeiten, beispielsweise in der Photovoltaik, sollen dann weitere Entscheidungen getroffen werden. Bis dahin wird zusätzlich benötigter Strom als Ökostrom von Greenpeace Energy bezogen.

Wir produzieren nach den gleichen hohen Qualitätsstandards und tauschen permanent Erfahrungen aus. Anbau und Ernte werden gemeinsam geplant und genau abgestimmt. Dies ist wirklich gelebtes TQM (Total Quality Management), wodurch Augustin-Demeter-Äpfel mittlerweile zu einem Begriff für höchste Qualität geworden sind."

 



FirmennameBio-Obst Augustin KG
PLZ21635
OrtJork
Telefon04162 - 6432
Mailkontakt@bioaugustin.de
Internetwww.bioaugustin.de
Bio seit2001
GeschäftsführungKatrin und Dierk Augustin
Zusätzliche KontrolleDemeter
Herkunft der GrundstoffeAltes Land
Quelle: www.bioaugustin.de

*Alle Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer, zuzüglich der Service- und Versandkosten

zurück

Zum Seitenanfang

Info zu Cookies


Warum nutzen wir Cookies?