Telefon Mail Warenkorb

Filter nach

Filter schließen

Sonderangebote

vegan

vegetarisch

Herkunft

  • i
Frisches  >>> Gemüse  >>> Kohl 
Chinakohl

Chinakohl

pro Stck

2,80 € *

VE 1 kg

GP 2,80 €/kg

Stck
zu Merkzettel hinzufügen

Beschreibung

Zahn des weißen Drachen (Lung Nga Paak) – so heißt der Vorfahre des Chinakohls umgangssprachlich in China. Chinakohl geht also nicht auf unsere europäischen Kohlarten zurück, sondern ist eine Kreuzung aus Pak Choy und der Speiserübe.
Chinakohl ist neben dem Rettich das dort am meisten angebaute Gemüse, die Bedeutung ist vergleichbar mit der des Weißkohls bei uns und in den Wintermonaten ist er der wichtigste Vitamin C-Lieferant.
Er wird schon seit dem 5. Jahrhundert in Asien angebaut, während er erst Anfang dieses Jahrhunderts nach Europa gebracht wurde. Die zunehmende Favorisierung der gesundheitsbewussten, asiatischen Ernährungslehre und die zahlreichen Chinarestaurants haben den Beliebtheitsgrad des Chinakohls auch in Deutschland in den letzten Jahrzehnten stark wachsen lassen.
Vor allem die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten führen zu der großen Nachfrage. Zahlreiche warme Gerichte und Salate lassen sich mit dem schmackhaften, milden Kohl, der die Vorzüge von Kopfsalat, Endivien, Weißkohl und Wirsing besitzt, zubereiten.


Chinakohl besitzt im Gegensatz zu den anderen Kohlarten keinen Strunk, es fällt so gut wie kein Putzabfall an. Die Blätter schließen sich zu einem langkegeligen oder ovalen Kopf zusammen.
Die Bedeutung ist vergleichbar mit der des Weißkohls bei uns, in den Wintermonaten ist er der wichtigste Vitamin C-Lieferant
Aktuell lieferbar

präsentiert von

Söth´s Biokiste

Quelle: Hersteller, Söths Biokiste - alle Angaben ohne Gewähr

Hersteller

Anbauer

Lila Luder, Moor-Rüben & Co.

"Christiansen‘s Biolandhof liegt hoch im Norden Deutschlands, in dem kleinen Örtchen Esperstoftfeld bei Schleswig. Hier bauen wir auf über 60 Hektar Möhren, Kartoffeln, Kohlgemüse, Kräuter und Leguminosen an. Unser Getreide füttert die Tiere der Bioland- und Demeter-Höfe in der Nachbarschaft; im Tausch erhalten wir Mist als natürlichen Dünger für unsere Felder. Dank zweier Windmühlen vom Typ TW 600 erzeugen wir unseren eigenen Strom und sind so in der glücklichen Lage, eine positive Energiebilanz für unseren Hof ziehen zu können.

Wir wirtschaften nach den Richtlinien des Anbauverbandes Bioland – doch es geht uns um mehr als das Einhalten von Vorgaben: Die Erde hat ihre eigenen, natürlichen Gesetze; nachhaltige Landwirtschaft bedeutet, diese Gesetze zu achten. Wir von Christiansen‘s Biolandhof respektieren die Zyklen und Rhythmen der Natur und setzen auf einen Landbau, der auf natürlichen Kreisläufen beruht. Dazu sichert unsere langjährige Erfahrung im nachhaltigen biologischen Anbau die besondere Qualität unserer Produkte."



Kultursaat e.V. bei Christiansen's
FirmennameChristiansen’s Bioland-Hof
PLZ24887
OrtEsperstoftfeld
Telefon04625 - 7697
Fax04625 - 1064
Mailinfo@christiansens-biolandhof.de
Internetwww.christiansens-biolandhof.de
Bio seit1983
GeschäftsführungHeinz-Peter Christiansen und Barbara Maria Rudolf
Zusätzliche KontrolleBioland
Quelle: www.christiansens-biolandhof.de

*Alle Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer, zuzüglich der Service- und Versandkosten

zurück

Zum Seitenanfang

Info zu Cookies


Warum nutzen wir Cookies?